Johannes M. L. Pasquay
Arbeiten und Ausstellungen 2020

Der Künstler Johannes M. L. Pasquay hat für diese Skulptur 36 Vierkanthölzer gestaltet und in Form einer Helix angeordnet.
Durch die waagrechte Lage ergeben sich für den Betrachter ganz besonders interessante Blickwinkel.

»TAFEL 9« besteht aus neun Quadraten (55 x 55 cm)

Beim Pochoir, auch Stencil oder Schablonenkunst genannt, wird die Farbe mittels Schablonen aufgetragen.
Das Verfahren gilt als eine der ältesten industriellen Farbdrucktechniken. Es wurde ab 1796 im französischen Epinal eingesetzt. Heute wird dort noch immer in dieser Technik gedruckt.
Pochoir als Monotypie („ein einziges Bild“) ist eindeutig ein Original und kann nicht der herkömmlichen Druckgrafik zugerechnet werden, da das Hauptmerkmal der Druckgrafik, die Herstellung beliebig vieler (nahezu) identischer Abbildungen, nicht gegeben ist. Nicht nur die Druckform bestimmt das Bild, sondern hauptsächlich die Art und Weise, wie die Farbe auf eine ebene Fläche aufgetragen wird.


Johannes M. L. Pasquay montiert Pochier-Schablonen nach Gebrauch zu einem neuen Objekt.

»5er Serien« sind auf Fotokarton (je 21 x 29,7 cm) gewalzt

Johannes M. L. Pasquay zeigt seine Werke, die im "Offenen Atelier" in der GALERIE PASQUAY seit dem 23. Januar 2020 entstanden sind.

Ausstellung Rathaus Deggendorf

Vielen Dank an den Oberbürfgermeister der Stadt Deggendorf
Dr. Christian Moser und die Deggendorfer Zeitung vom 16. März 2020
für den Artikel

Ausstellung Produzentengalerie Passau

Einladungskarte
Stefan Meisl: Ansprache zur Ausstellungseröffnung
Artikel in der Passauer Zeitung am Montag, 31. August 2020
Kultur am Sonntag, 30. August 2020
Künstlerportrait in der Septemberausgabe der Zeitschrift INNSIDE (Kathrin Schubert) 2020
Das Interviev zum Artikel
Eintragungen ins Gästebuch der Produzentengalerie Passau zur Ausstellung
Menschen am Samstag, Deggendorfer Zeitung 19.9.2020,
Redaktion Josefine Eichwald:
Vor 40 Jahren hat Johannes Pasquay die erste Galerie in Deggendorf gegründet.
Zum Jahresende muss er schließen, weil er sich die Miete nicht mehr leisten kann.
Ausstellungen will er aber weiterhin organisieren.

Offenes Atelier Oktober 2020

Der Deggendorfer Künstler Johannes M. L. Pasquay war schon am
10. Oktober Gastgeber, denn in seiner Galerie stellten Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich, Hubert Huber, Vorsitzender in Niederbayern des Bundesverbands Bildender Künstler (BBK), Stefan Bircheneder vom BBK Niederbayern-Oberpfalz und Projektleiterin Veronika Keglmaier, Kulturreferentin beim Bezirk Niederbayern, die Initiative vor.



Aquarelle Din A 4

201 202203
204 205206
207 208209
2010 20112012
2013 20142015
2016 20172018
2019 20202021
2022 20232024

 

Sponsor meiner Webseite

IT Johannes M. L. Pasquay

Susanne Heid

Ernst Herrmann

Alexander Hintersberger

Max Huber

Prof. Ernst Jürgens

Peter Köppl

Manfred von Linprun

Marcel Manche

Stefan Meisl

Johannes M. L. Pasquay

Leo Schäfer

Jürgen Ferdinand Schlamp

Alfred Seidel

Maria Seidenschwann

Karin Smolka

Creative Commons Lizenzvertrag Werk bzw. Inhalte stehen unter einer Creative Commons Namensnennung. Weitergabe unter gleichen Bedingungen.

Impressum: GALERIE PASQUAY Agentur für bildende Künstler,Telefon: +49 (0)160 921 444 08, E-Mail: galerie(at)pasquay.net
Galerist: Johannes M. L. Pasquay, Hofwies 1, 94560 Wolfstein / Offenberg, Telefon: +4 9(0)9906 9432402, E-Mail: johannes.pasquay(at)pasquay.net